Montag, 11. Juni 2012

Die Dog Station - geniale Erfindung oder Flop?



Hundekacke tritt überall dort auf, wo Hunde sind. Früher als Hunde noch im Wald lebten, war das kein Problem, denn da haben sie einfach in den Wald geschissen. Heute aber lebt der Hund mitten unter uns und scheißt überall dorthin, wo wir gehen, zum Beispiel auf Geh- oder Spazierwegen. 

Wenn man in so ein Hundehäufchen hineintritt, dann stinkt der Schuh ganz gewaltig. Es sieht auch nicht besonders schön aus, wenn Hundekacke am Schuh klebt. Deswegen haben sich ein paar schlaue Menschen zusammengesetzt und haben die Dog Station erfunden (Übers.: öffentliches Hundeklo). Unten entnimmt man eine Tüte, in die der Hund hineinscheißt und oben wirft man die gefüllte Tüte wieder rein. 

Super Idee eigentlich! Was aber, wenn der Hund 20 m von der Dog Station entfernt sein Geschäft verrichten muss oder etwa kein Englisch kann? Vielleicht sollte man diese Dog Station nochmals überarbeiten.




Kommentare:

  1. Das ist eine Sache der Erziehung!
    Der Hund muss halt lernen, dass er sein Geschäft nur in unmittelbarer Nähe einer solchen Station erledigen darf.

    AntwortenLöschen
  2. @Anonym: Das könnte ein Lösungsansatz sein.

    AntwortenLöschen
  3. Also hier auf diesem Bild ist klar zu erkennen, dass sich der Hundehaufen "am" und nicht "auf" dem Waldweg befindet.
    Wenn du deine Augen einsetzt, siehst du das und kannst ausweichen.
    Und in der Nacht kommt das Wildschwein vorbei und morgen siehst du von dem Hundehaufen nichts mehr - das erledigt die Natur von ganz alleine. Am eigenen Leib erfahren :-)

    Zudem sind die Tüten der Dog Station nicht dazu da, dass der Hund hineinscheißt, sondern dass sein Herrchen mit der Tüte den Hundehaufen aufgreift, die Tüte verschließt und in der Dog Station hinterlässt.

    Sag mal, bietet die Deutsche Bahn und dein täglicher Regional-Express keine Themen mehr? Muß Bahnblogger sich jetzt über Hundehaufen im Wald aufregen?
    Schönen Tag noch :-)

    AntwortenLöschen
  4. @Anonym
    Vielen Dank für die Hinweise. Die Handhabung der Dog Station würde mich offensichtlich total überfordern. Gut, dass ich keinen Hund habe. Und dass nachts das Wildschwein kommt und Hundehaufen beseitigt, wusste ich auch nicht. Sachen gibt's!!

    AntwortenLöschen
  5. Das System gibt es in der Schweiz seit vielen, vielen Jahren - und funktioniert wunderbar. Nennt sich Robidog ;).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @Chris: Dann ist das deutsche System offensichtlich fehlerhaft. Sowas in der Art hab ich mir schon gedacht!

      Löschen
  6. Also wir haben nun Herbst 2013 und ich find die Dinger funktionieren immernoch ganz gut. Sehe regelmäßig Hundebesitzer die sie benutzen, wenn ich durch den Park zur Arbeit fahre.

    AntwortenLöschen